Die awork Entwicklungs­planung

awork wächst und gedeiht ständig mit neuen Features, Funktionen und Verbesserungen. Hier zeigen wir die aktuelle Planung unserer größten Projekte.



GEPLANTES RELEASE: 26.08.2019

Gantt was? Plant eure Projekte visuell

So agil unsere Welt auch geworden ist, Deadlines sind immernoch Teil der Projektarbeit. Wir arbeiten an einer modernen Art, eure Zeitpläne zu visualisieren und Aufgaben zu verknüpfen. So ähnlich wie klassische Gantt-Charts.

Gantt – visuelle Projektplanung

IN ARBEIT

Projekte und Aufgaben importieren

Ihr wollt eure Projekte und Aufgaben aus den bisherigen Tools übernehmen oder einfach eine Excel-Liste importieren? Wir arbeiten an einer schnellen, komfortablen und wie immer hübschen Möglichkeit.

awork Datenimporter

IN PLANUNG

Individuelle Time-Sheets und Exporte

Mit awork erfasste Zeiten eignen sich perfekt zur Abrechnung – aber jeder Stundennachweis muss ein bisschen anders aussehen. Wir planen eine Erweiterung der Exportmöglichkeiten, um euch den Abrechnungsprozess zu vereinfachen.


IN PLANUNG

Chats sind gekommen um zu bleiben

Slack und Microsoft Teams gehören zum modernen Arbeitsalltag. Wir planen eine tiefgehende, interaktive Integration von awork mit euren wichtigsten Kommunikationstools.

awork Chat Integration

IN PLANUNG

Rechnungen, Rechnungen, Rechnungen…

Wenn eure Zeiten erstmal in awork erfasst sind, ist der logische nächste Schritt: Sie auch an Kunden zu berechnen (sofern ihr Kundenprojekte mit awork plant). Wir werden eine tiefe Integration mit großartigen Abrechnungstools herstellen.

Awork Abrechnungen

Bereits umgesetzt


Feature Eingeplant Released
awork Apps für iOS und Android Mär 2019 Jul 2019
Projektübergreifende Listen Mär 2019 Mai 2019
Live-Updates für gleichzeitiges Arbeiten Feb 2019 Mär 2019

Fragen zur Roadmap

Wie sieht es denn nun aus mit der Planung und wann ist das fertig?

Feedback im Chat!

Wann wird das fertig sein?

Die Features, die wir aktuell mit “In Arbeit” ankündigen, werden auch wirklich jetzt gerade von unserem Team umgesetzt. Hier geht es um größere Projekte – also sprechen wir über Entwicklungszeiträume von ca. 2 – 3 Monaten. Länger aber auch in der Regel nicht. Dinge, die als “In Planung” hier stehen, folgen in der Regel als nächstes. Eine App wie awork ist sehr komplex, es tauchen immer wieder Unwägbarkeiten auf. Daher geben wir grundsätzlich keine genauen Releasetermine an, bis ein Feature schon im Nutzertest ist. Abonniert dafür am besten unseren Blog!

Ist das schon alles? Oder plant ihr noch mehr?

Das ist bei weitem nicht alles. Wir haben eine interne Feature-Roadmap, die unser Team über viele Monate (und Jahre) hinweg beschäftigen wird. Aber je nach Feedback, Wünschen unserer Nutzer und grundsätzlicher Entwicklung priorisieren wir um. Wir veröffentlichen daher nur Dinge, bei denen wir uns sehr sicher sind, dass sie auch sehr absehbar in die Umsetzung gehen.

Kann man sich etwas wünschen?

Ja, klar. Wir freuen uns über eure Meinung, Ideen und Feedback und berücksichtigen sie sehr ernsthaft in unserer Planung. Chattet am besten einfach mit uns. Letztlich verfolgen wir eine sehr langfristige Vision mit awork und werden immer abwägen, ob ein Feature dazu passt.


Jetzt kostenfrei loslegen

awork macht dein dich und dein Team produktiver – und macht einfach Spaß!

Bis zu 10 Nutzer
sind bei uns mit allen Features kostenlos