Übertrage deine awork Zeiten direkt auf deine lexoffice-Rechnung

Mit der direkten lexoffice-Integration kannst du erfasste Zeiten direkt aus awork auf deine lexoffice-Rechnung übertragen.

awork mit lexoffice verbinden
Abrechnungstools

So funktioniert’s!

Du kannst awork in nur drei kurzen Schritten mit lexoffice verbinden.


1 Accounts anlegen

Um deine erfassten Zeiten auf eine Rechnung zu übertragen, benötigst du einen lexoffice und einen awork Account (falls du noch keinen hast).

2 Integration in awork einrichten

Um die Integration einzurichten, gehst du in awork im Menü auf Einstellungen/ Integrationen. Dort wählst du im Bereich Rechnungs-Tools das lexoffice aus.

3 Verbinde dein awork mit lexoffice

Um eine Verknüpfung zwischen lexoffice und awork herzustellen, benötigst du nun einen API-Token. Der API-Token kann unter hier generiert werden. Von dort kannst du ihn kopieren und in awork einfügen.


Weitere Informationen

Über diese Integration

Über lexoffice

lexoffice ist ein Tool für die digitale Buchhaltung.

Zur lexoffice-Website

Support

Mehr Informationen in unserem Helpcenter unter support.awork.io.

Zum Helpcenter

Voraussetzungen

Du brauchst ein Slack-Team und ein awork Account.

awork Account anlegen