Startseite chevron_right Blog chevron_right Neues Feature chevron_right Koala-Release: 50+ Verbesserungen überall in awork

Koala-Release: 50+ Verbesserungen überall in awork

Happy August! Wir freuen uns riesig, dir unser neuestes awork Release (Codename Koala 🐨) vorzustellen.

Seit einigen Wochen arbeiten wir daran, awork aufzupolieren und viele Kleinigkeiten zu optimieren. Dazu zählen neben Bug-Fixing auch das Fixen von Styles, Wordings und viiielen sonstigen Verbesserungen. Mit all diesen Neuerungen wird dein tägliches Arbeiten mit awork noch smoother und angenehmer.

In diesem Blogbeitrag stellen wir dir alle Updates vor. Also lehn dich zurück, schnapp dir einen kühlen Drink und entdecke unsere Neuerungen!

Alle Neuerungen im Überblick:

  1. Prio-Flag von Aufgaben
  2. Benachrichtigungs-E-Mails
  3. Verbesserung in der Board-Ansicht der Aufgaben
  4. Optimierungen an den Unteraufgaben
  5. Viiiele kleine Verbesserungen

Prio-Flag von Aufgaben

Wenn Aufgaben besonders wichtig oder dringend sind, kannst du sie mit einer Prio-Flag markieren. Die Prio-Flag für Aufgaben war hier und da ein bisschen versteckt. Das haben wir geändert. Jetzt ist das Fähnchen sowohl in der Listen- und Board-Ansicht, als auch in den Aufgabendetails und dem Bearbeitungsfenster rot gehighlightet und super sichtbar.

Darüber hinaus kannst du jetzt Aufgaben über die Hover-Actions in der Board- oder Listenansicht als Prio markieren, was deinen Workflow deutlich beschleunigt.

Mit der neuen Prio-Flag werden wichtige und dringende Aufgaben in awork noch besser sichtbar.

Benachrichtigungs-E-Mails

In awork kannst du dich für viele Dinge via E-Mails benachrichtigen zu lassen – zum Beispiel, wenn du eine neue Aufgabe zugewiesen bekommst. Super praktisch, für alle, die sowieso oft in ihr Mail-Postfach schauen.

In unseren Benachrichtigungs-E-Mails fehlten allerdings hier und da relevante Informationen. Wir haben die fehlenden Infos hinzugefügt, wie beispielsweiseden Projektnamen, die auslösende Person, die genaue Event-Zeit, eine Vorschau von Kommentaren, etc.

Außerdem haben wir die Betreffzeile ansprechender gemacht und alle Bilder ausgetauscht. Nicenstein!

Entscheide selbst, ob du geschlossene Projekte und deren To-Dos in die awork-Suche einbeziehen willst.

🐨 Random Koala-Fact: Wusstest du, wie Koalas auch bei warmen Temperaturen super-cool bleiben? Bei starker Hitze kühlen sie sich, indem sie Bäume umarmen. Damit geben die plüschigen Beutelbären ihre Wärme ab, ohne Wasser zu verlieren. Smart!

Verbesserungen in der Board-Ansicht von Aufgaben

Viele Teams lieben unsere Board-Ansicht. Sie bietet ein nicen Überblick, welche Aufgaben sich in welchem Status befinden. Ein paar Kleinigkeiten fehlten hier allerdings, damit  sie auch für Power-User gut nutzbar ist. Deshalb haben wir eine Vielzahl kleiner Verbesserungen vorgenommen:

  • Du kannst Prio-Aufgaben jetzt besser erkennen. In den Kanban-Boards wird dir mit einer roten Flagge angezeigt, wenn deine Aufgabe Prio hat. 
  • Auch das Markieren von Prio-Aufgaben wird einfacher, da wir eine Hover-Action für die Priorisierung von To-Dos hinzugefügt haben. 
  • Wenn du Bilder in Aufgaben anhängst, werden sie nach dem Hinzufügen direkt im Board angezeigt – super-fix und einfach!
  • Du hast mehr Status-Spalten als auf den Bildschirm passen? Dann scrollt das Fenster nun automatisch, wenn du eine Karte an den linken oder rechten Rand des Kanban-Boards ziehst.
  • Was nicht fehlen darf: Längere Aufgabennamen in mehreren Zeilen werden jetzt übersichtlicher dargestellt, ohne dass die Karten super lang werden.

Mit vielen kleinen Verbesserungen der Aufgaben im Kanban-Board haben wir die Kollaboration an To-Dos in awork noch einfacher gemacht.

Optimierungen an den Unteraufgaben

Außerdem haben wir zwei super praktische Verbesserungen von den Unteraufgaben innerhalb einer Aufgabe vorgenommen: 

  1. Du kannst jetzt eine Liste an Themen, z.B. aus deinen Notizen, in das Eingabefeld der Unteraufgaben kopieren und awork erstellt automatisch eine Unteraufgabe für jeden Eintrag bzw. jede Zeile. Diese Texte können Listen sein, aber auch durch einen Zeilenumbruch getrennte Notizen. So kannst du deine Mitschriften – zum Beispiel aus Kundengesprächen oder Team-Meetings – ratzfatz als Unterpunkte für eine awork Aufgabe übertragen.
  2. Eingefügte Links in Unteraufgaben sind jetzt klickbar, so dass sich sofort ein neues Browserfenster mit der URL öffnet. Zusätzlich werden sie verkürzt dargestellt, also in derselben Form wie eingefügte Links in den Beschreibungsfeldern.

Rocke deine Arbeit mit awork Unteraufgaben – jetzt mit reibungsloser Übernahme von Notizen in Unteraufgaben und klickbaren Links.

Viiiele kleine Verbesserungen

Außerdem haben wir einige Kleinigkeiten in awork verbessert, die deine Arbeit mit awork noch intuitiver und angenehmer machen werden: 

  • Anzeigen vom Absender in Aufgaben aus Emails: Werden Aufgaben aus Emails erstellt, schreibt awork ab sofort nun den Absender in die erste Zeile der Beschreibung. So wird auch klar, von wem die Email kommt, wenn diese von einem nicht awork User abgesendet wurde. 

  • Private Aufgaben in der Suche: Deine privaten Aufgaben tauchen nun auch in der Suche auf.

  • Tooltip für kleine Zeiteinträge in “Meine Zeiten”: Bei kleinen Zeiteinträgen in des Tagesansicht unter “Mein Zeiten” wird nun ein Tooltip angezeigt, in dem alle Infos zu dem Zeiteintrag angezeigt werden.

  • Verbesserte Anzeige des Projektverantwortlichen: Die verantwortliche Person eines Projekts wird jetzt durch ein kleines Icon in den Projektdetails markiert, sodass du noch schneller erkennen kannst, wem das Projekt gehört.

  • Breitere Popups für die Auswahl von Projekten und Aufgaben: Die Dropdowns für die Auswahl von Projekten, Aufgaben und Kunden werden nun breiter dargestellt, so dass du mehr des Namen sehen kannst und schneller den passenden Eintrag findest.

  • Neues Layout der User-Details: Wir haben die Details eines Users neu gelayoutet, so dass sie nun übersichtlicher aussehen.

  • Viele Mini-Verbesserungen, Styling-Fixes und verbessertes Wording: Wir haben überall in awork kleine Design-Fehler, unverständliche Texte und kleinere Barrieren optimiert, um die gesamte Benutzung intuitiver und angenehmer zu machen.

Von einem besseren Layout bis zu breiteren Popups – unsere 50+ Verbesserungen sollen echte Freude in die Arbeit mit awork bringen. Wir wünschen dir und deinem Team viel Spaß beim Entdecken aller Neuerungen! 

Dein awork Team 💜


Bleibe auf dem Laufenden

Abonniere unseren Blog, um über neue Features und Entwicklungen informiert zu werden.

awork - Los geht's